Hirschfleisch

Der Rothirsch ist eins der größten Wildtiere in Mitteleuropa. Im Gegensatz zum Reh kommt er auch gut nährstoffarmer Kost zurecht. Das Fleisch ist dennoch ähnlich mager und mindestens genauso lecker.

Nach Wildart

Nach Saison

Nach Anlass

Verfügbarkeit

7 Produkte

Was Hirsche aus heimischen Wäldern so besonders macht

Im Volksmund ist mit Hirschfleisch meistens das Fleisch des Rothirsches gemeint. Im mitteleuropäischen Raum ist der Rothirsch eines der größten freilebenden Wildtiere. Er kommt dort fast nur noch in Waldbiotopen vor. Ursprünglich bevorzugte er offene und halboffene Landschaften. Der Rothirsch zeichnet sich durch ein besonders großes und weitverzweigtes Geweih aus. Dieses wird allerdings nur von männlichen Tieren entwickelt. Mit mehr als 200kg können diese auch doppelt so schwer werden wie die weiblichen Tiere. Daher nutzt man Hirschfleisch vorrangig in Teilstücken. Eine Hirschkeule ist zwar besonders lecker, aber im ganzen eben auch ziemlich groß.

Was Hirschfleisch von Waldgourmet so besonders macht

Es stammt ausschließlich von freilebenden Hirschen aus heimischen Wäldern und durchläuft alle amtlichen Kontrollen. Unsere zertifizierten Partnerbetriebe bereiten es küchenfertig vor und wir verschicken es dann durchgängig gekühlt auf kürzestem Weg zu Ihnen.

Was man aus Hirschfleisch von Waldgourmet besonderes machen kann

Der Rothirsch zeichnet sich durch sein dunkelrotes und sehr mageres Fleisch aus. Hirschfleisch gehört zu den besonders fettarmen und gleichzeitig eiweißreichen Fleischarten. Aus Hirschrücken, Hirschkeule und Hirschschulter lassen sich vielseitige Gerichte mit Hirschmedaillons, Hirschsteaks, Hirschbraten und Hirschgulasch zubereiten. Und so vielseitig ist auch der Geschmack. Diesen möchten wir Ihnen nicht erklären. Wir möchten, dass Sie ihn erleben.