Häufige Fragen

Über Waldgourmet

Mit Waldgourmet bauen wir auf unseren kleinen Familienbetrieb auf, mit dem wir schon seit über 20 Jahren mit Wildtieren handeln. Angesiedelt im wildreichen Norden Sachsen-Anhalts, möchten wir nun regionale Strukturen stärken und die Wildtiere selbst zu hochwertigen Fleisch- und Wurstwaren verarbeiten. Hier gibt es mehr Informationen zu unserem Team und hier mehr zu unserem Konzept.
Wir betrachten das Vorgehen in der konventionellen Fleischindustrie sehr kritisch. Wir persönlich sind gegen das, was dort passiert. Mit dem „immer mehr“ und „immer billiger“ können wir nichts anfangen. Aus unserer Sicht ist gerade beim Fleisch weniger mehr. Darüber möchten wir aufklären und gleichzeitig eine Lösung anbieten. Denn Wildfleisch ist für uns die bewussteste aller Fleischalternativen.

Etwa die Hälfte des Wildfleisches, das wir in Deutschland essen, wird aus dem Ausland importiert. Wir dagegen bieten ausschließlich Wildfleisch an, das von Wildtieren aus regionalen Wäldern stammt. Wir legen großen Wert darauf, die Transportwege möglichst kurz zu halten, nicht nur bei der Lieferung, sondern schon vor der Verarbeitung.

Wir verarbeiten ausschließlich Wild von Forstbetrieben aus unserem Umland. Analog zur Verarbeitung möchten wir auch bei der Lieferung möglichst regional agieren. Als Berliner, Hamburger, Hannoveraner und Leipziger bekommen Sie Ihr Wildfleisch schon heute nur aus den umliegenden Wäldern (wir befinden uns ziemlich genau in der Mitte). Auf diese Region fokussieren wir uns auch bei der Vermarktung. Bestellungen über unserem Webshop verschicken wir trotzdem auch deutschlandweit, per Expressversand in einer ökologischen Verpackung.

Auf unserer Login-Seite gibt es einen Link mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.
Sie können Ihre Daten jederzeit in Ihrem Kundenkonto anpassen.
  1. Loggen Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort ein
  2. Klicken Sie auf „Passwort und Kontodetails bearbeiten“
  3. Ändern Sie Ihre Daten
  4. Speichern Sie die Änderung Ihrer Daten

Zutaten & Rezepte

Das möchten wir niemandem vorgeben. Wir möchten nur anregen, darüber nachzudenken, ob es auch weniger sein kann.

Für jedes Wildtier wird ein individueller Wildursprungsschein angelegt. Mit der individuellen Nummer ist dann genau nachzuvollziehen, wann und wo das Wildtier erlegt und verarbeitet wurde. Jedes Tier wird mehrfach geprüft, bevor es in den Umlauf gebracht werden darf.

Nein. Weil sich Wild in seinem Lebensraum frei und und unkontrolliert bewegen kann, ist es nicht bio-zertifizierbar. Ansonsten erfüllt es aber die meisten Anforderungen und kommt damit auch den Zielstellungen nahe, die die entsprechenden Organisationen mit einer Zertifizierung verfolgen. Der Bundesverband Naturkost Naturwaren hat das in seinen Richtlinien berücksichtigt. Viele Naturkostläden, die normalerweise nur Bioprodukte verkaufen, können daher auch Wildfleisch ins Sortiment aufnehmen.

Darüber hinaus darf man hier ruhig differenziert betrachten. Rehfleisch aus heimischen Wäldern kann mitunter sogar eine bessere Ökobilanz haben als Bio-Tofu aus asiatischem Soja, das tausende Kilometer Reise hinter sich hat.

Nicht mehr als bei normalem Fleisch auch. Wildfleisch ist sehr vielseitig einsetzbar. In vielen Gerichten kann es herkömmliches Fleisch ganz unkompliziert ersetzen. Zur Inspiration lohnt sich ein Blick in unsere Rezepte aber vielleicht trotzdem.

Unser Fleisch wird direkt vakuumverpackt, nachdem wir es entsprechend Deiner Bestellung frisch zurechtgeschnitten haben. Gekühlt ist es damit bis zu 14 Tagen haltbar. Für einen längeren Zeitraum muss es dann allerdings tiefgekühlt werden.  Innerhalb der nächsten 24 Stunden verpacken wir es mit ökologischen Isoliervliesen und legen zusätzlich ausreichend Kühlelemente bei. Weitere 24 später ist das Fleisch in der Regel bei Dir. Vorsorglich planen wir die Elemente aber so, dass sie auch 48 Stunden kühl halten.

Akkordeon Inhalt

Fragen zur Bestellung

Wann welches Fleisch verfügbar ist, hängt sowohl von der Jagdsaison als auch vom Jagderfolg ab. Jagd ist nicht planbar. Bevor ein Wildtier erlegt wird, vergehen unzählige Stunden des Wartens. Oft bekommt ein Jäger sogar gar nichts zu sehen. Und selbst wenn, bedeutet das noch lange nicht, dass er das Wild auch erlegen darf oder kann. Neben verschiedenen Grundsätzen der Waidgerechtigkeit, einem Ehrenkodex der Jäger, können auch Schonzeiten dazu führen, dass ein Wildtier trotz Anblick nicht erlegt wird.

Verfügbarkeit von Wildfleisch

#Reh: Mai-Januar

#Wildschwein: ganzjährig

#Hirsch: Mai-Januar

Bei kleinen Bestellmengen müssen wir den Betrag mit einem Kleinstmengenzuschlag auf 25€ aufrunden. Wir legen sehr viel Wert auf eine ökologisch recyclebare Verpackung, die etwas teurer als herkömmliches Material ist. Die Kosten und und auch der Aufwand für die Verpackung und den Versand stehen zu kleinen Bestellungen leider in einem schlechten Verhältnis.

Im Moment verschicken wir nur einmal die Woche, an jedem Mittwoch. Wir versenden mit einem Express-Dienstleister, so dass das Paket normalerweise einen Tag später bei Dir sein sollte. In den meisten Fällen ist das Paket schon vor 12.oo Uhr bei Dir. Gegebenenfalls macht es also Sinn, die Arbeitsadresse anzugeben. Bei der Kühlung haben wir ausreichend Reserven eingeplant, so dass das Fleisch problemlos bis abends in der Box bleiben kann.

Das Fleisch wird von unserem Logistikpartner direkt bei uns abgeholt und Dir in einer gekühlten Isolierverpackung auf schnellstem Wege per Express zugestellt.

Nein, das ist im Moment leider nicht möglich. Unser Logistik-Partner unterstützt eine solche Möglichkeit nicht. Du erhältst aber am Abend der Absendung eine E-Mail und kannst dann davon ausgehen, dass das Paket am Vormittag danach bei Dir ankommt. Die meisten Zustellungen erfolgten in der Vergangenheit zwischen 08.00 und 10.00 Uhr..

In dem Fall erfolgt eine zweite Zustellung, entweder am Tag der Zustellung oder einen Tag später. Das Fleisch bleibt dank Kühlakkus und Isoliervliesen bis zu 48 Stunden dauerhaft und ausreichend gekühlt. Wenn Du bei der Bestellung Deine Telefonnummer angibst, kann sich der Fahrer auch kurzfristig mit Dir abstimmen.

Sofern die Abholung noch nicht erfolgt ist, können Sie Ihren Liefertermin gerne noch ändern. Rufen Sie uns dazu einfach unter der 039086 915 460 an. Wir werden dann alles so arrangieren, dass Sie es bekommen, wann Sie es brauchen.

Sofern die Abholung noch nicht erfolgt ist, können Sie Ihre Lieferadresse gerne noch ändern. Rufen Sie uns dazu einfach unter der 039086 915 460 an. Wir werden dann alles so arrangieren, dass Sie es dorthin geliefert bekommen, wo Sie möchten.

Wir wollen, dass Sie nicht nur das ökologischsten Fleisch, sondern auch die ökologischsten Verpackungen bekommen. Wenn wir schon verpacken müssen, möchten wir das auf dem bestmöglichen Weg machen. Deswegen arbeiten wir mit Landpack zusammen, die uns ein 100%-ig ökologisches Produkt zur Verfügung stellen. Die Hanfvliese isolieren und schützen zugleich.

Einerseits gewährleisten wir dies, indem wir hochwertige Isoliervliese verwenden, andererseits, indem wir ausreichend Kühlelemente hinzugeben. Nach dem Verpacken ist das Fleisch dank der guten Isolation des Vlieses und der starken Verpackung für mindestens 48 Stunden gekühlt.

Bei uns sind Zahlungen mit Sofortüberweisung, Kreditkarte, Paypal und Vorkasse möglich.

Sie können sich eine Übersicht über Ihre Bestellungen in Ihrem Account unter „Bestellungen“ ansehen. Dort haben Sie die Möglichkeit, alle Bestellungen und die Rechnungsbeträge durchzugehen.

Fragen zum Wild

Nein, Wildfleisch ist eine gesunde und hochwertige Alternative zum Fleisch der herkömmlichen Nutztiere. Während das Fleisch anderer Tiere oftmals aus der Massentierhaltung stammt, kommt unser Fleisch direkt aus der Natur.

Das Fleisch wird insgesamt dreimal überprüft, zuerst vom Jäger, dann vom Tierarzt und zu guter Letzt nochmal von unserem Metzger. Das Fleisch wird damit erst für den Kauf freigegeben, wenn es frei von Unregelmäßigkeiten und Auffälligkeiten ist sowie bei Wildschweinen einen negativen Trichinenbefund aufweist. Das Wildfleisch wird also mindestens genauso gut untersucht wie das Fleisch von anderen Nutztieren.

Die Wildtiere leben ausschließlich in der freien Natur, derzeit hauptsächlich in den Wäldern des nördlichen Sachsen-Anhalts. Sie können auf unserer Herkunftsseite die Produktnummer eingeben und die Bestellung genau zurückverfolgen.

Nein, der überwiegende Anteil unserer Wildtiere stammt von Forstämtern. Diese haben keinerlei Interesse daran, den Bestand zu erhöhen – im Gegenteil. Das Ziel des Forstamts ist es, den Wildbestand in unseren heimischen Wäldern im Gleichgewicht zu halten, da eine Überpopulation zu Schäden am Wald führen würde. Außerdem gibt es behördlich genehmigte Pläne, die definieren, wie viel Wild erlegt werden soll. Hier wird auch berücksichtigt, wie viele Schäden auf landwirtschaftlichen Flächen oder bei Verkehrsunfällen mit Wild in Verbindung gebracht werden.

Es wird also kein Reh mehr erlegt, weil es Waldgourmet gibt. Du kannst es bei uns nur auf dem direktesten Wege beziehen.

Unser Ziel ist es, das ganze Tier zu verwerten. Aus bei der Zerlegung übrig gebliebenen Fleischabschnitten und auch aus den Knochen kann man noch richtig gute Produkte herstellen. Selbst die Häute führen wir wann immer es geht einer sinnvollen Verwendung zu (z.B. für Lederprodukte).

Haben Sie eine andere Frage oder möchten uns direkt kontaktieren?

Nutzen Sie einfach das Formular auf unser Kontaktseite. Alternativ schreiben Sie uns eine Mail an [email protected] oder rufen Sie uns unter 0390 86 91 54 60 an.