Hirschbraten

Hirschbraten kann aus der Schulter und aus der Keule geschnitten werden. Wir bevorzugen die saftig-zarte Keule, also den Oberschenkel des Hirsches. Damit Sie sich ganz auf die Zubereitung konzentrieren können, bereiten wir das Fleisch bereits passend vor und lösen die Knochen aus.

Lieferbar innerhalb von 3-8 Werktagen. Warum so lange?

Inhaltsverzeichnis

  1. Wann ist die Saison für Hirschfleisch?
  2. Welche Alternativen gibt es zu Hirschbraten?
  3. Muss ich den Hirschbraten noch parieren?
  4. Wie viel Hirschbraten pro Person sollte ich bestellen?
  5. Wie lange ist Hirschbraten haltbar?
  6. Sollte ich Hirschbraten einlegen – und wenn ja wie lange?
  7. Welche Gewürze passen zu einem Hirschbraten?
  8. Wie bereite ich Hirschbraten zu?
  9. Eignet sich Hirschbraten für eine ausgewogene Ernährung?

Wann ist die Saison für Hirschfleisch?

Aufgrund der Schonzeiten ist nicht jedes Wild jederzeit verfügbar, zumindest wenn man das Fleisch, so wie wir bei Waldgourmet, nicht tiefgekühlt vertreiben möchte. Ab Anfang Mai darf Schmalwild (also junge Hirsche) gejagt werden, so dass wir ab Frühjahr in der Regel wieder den ersten frischen Hirschbraten anbieten können. Mit Beginn der Hauptjagdsaison Anfang August ist die Verfügbarkeit wieder (fast) sicher –  natürlich immer in Abhängigkkeit vom Jagderfolg unserer Partner.

Welche Alternativen gibt es zu Hirschbraten?

Wenn Sie einen richtig schönen Sonntagsbraten zubereiten möchten, können Sie statt Hirsch natürlich auch Reh verwenden. Ein Genuss, nicht nur in der kalten Jahreszeit, ist auch unser Wildschweinbraten. Da für das Schwarzwild keine Schonzeiten gelten. ist Wildschwein bei Walgourmet ganzjährig mit großer Wahrscheinlichkeit verfügbar.

Probieren Sie doch einfach selbst, welches Wild Ihnen am besten schmeckt, und bestellen Sie unsere Naturbox! Darin versenden wir eine stets wechselnde Auswahl unseres Sortimentes, und einen Preisvorteil haben Sie obendrein.

Muss ich den Hirschbraten noch parieren?

Sie erhalten Ihre bestellten Portionen Hirschbraten von uns als Bratenstück sowie bereits ringsum pariert. Im Fleisch befindliche Sehnen entfernen wir nicht. Erfahrene Köche schmoren diese einfach mit, denn sie werden während der Zubereitung weich und das darin enthaltene Kollagen macht den Sonntagsbraten noch ein bisschen saftiger.

Wie viel Hirschbraten pro Person sollte ich bestellen?

Bei Schmorgerichten sollten Sie das Fleisch grundsätzlich nicht zu knapp bemessen. Zum einen weil ein großes Bratenstück meist besser gelingt als ein kleines – wir empfehlen mindestens ein Kilo. Zum anderen weil Sie den nicht verbrauchten Rest, ob warm oder kalt, noch am nächsten Tag essen können. Oder Sie frieren das Ganze für eine schnell zubereitete Mahlzeit ein. Zur Orientierung: Für einen Erwachsenen werden 200 Gramm Fleisch empfohlen, für Kinder rechnet man die Hälfte und für starke Esser darf man auch 250 Gramm kalkulieren. Die Menge bezieht sich auf rohes, unverarbeitetes Fleisch.

Wie lange ist Hirschbraten haltbar?

Unser Hirschbraten kommt immer frisch zu ihnen, niemals tiefgekühlt, und ist perfekt abgehangen. Das heißt: Sie können das Fleisch sofort verarbeiten. In der ungeöffneten Vakuumverpackung ist das Bratenstück gekühlt noch mindestens 14 Tage haltbar – erfahrungsgemäß auch noch über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus.

Natürlich können Sie unseren Hirschbraten auch einfrieren. Am besten belassen sie ihn dafür in der Vakuumverpackung, denn die schützt vor dem Austrocknen und vor Gefrierbrand. Gefrostet ist er etwa 12 Monate haltbar. Allerdings finden wir, dass ein so frisches Produkt am besten sofort verbraucht werden sollte.

Sollte ich Hirschbraten einlegen – und wenn ja wie lange?

Früher marinierte oder beizte man Wild grundsätzlich und das war damals auch durchaus empfehlenswert. Unsere Produkte sind jedoch von so guter Qualität, frisch und perfekt abgehangen, dass es nicht nötig ist, den Hirschbraten einzulegen, um ihn zarter zu machen oder den Hautgout abzumildern. Wir vertreten sogar die Auffassung, dass weniger hier mehr ist: Verwenden Sie lieber nur einige wenige Gewürze, um den feinen Wildgeschmack zu unterstreichen.

Welche Gewürze passen zu einem Hirschbraten?

Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Rosmarin und Thymian sind die Klassiker wenn es um Wild geht und eignen sich auch für den Hirschbraten. Nelken und Piment ebenfalls, diese sollten jedoch ganz vorsichtig eingesetzt werden. Pfeffer darf natürlich nicht fehlen, mit seiner Schärfe rundet er den Geschmack ab. Ebenfalls ein Klassiker ist Preißelbeermarmelade zum Hirschbraten, denn die Süße setzt einen tollen Kontrapunkt zum deftigen Wild. Probieren Sie doch mal, Ihren Hirschbraten mit Rosinen, Feigen oder Backpflaumen zuzubereiten!

Wie bereite ich Hirschbraten zu?

Klassischerweise brät man Schmorfleisch zuerst kurz und auf hoher Hitze von allen Seiten an, bis es eine schöne braune Färbung erhält und Röstaromen entwickelt hat. Wie dunkel sie ihn dabei werden lassen, bleibt Ihrem Geschmack überlassen. Als Grundlage für eine schmackhafte Soße werden gerne gewürftelte Möhren und Petersilienwurzeln, Zwiebeln, Sellerie und Porree mit angebraten. Dann wird der Braten mit Wasser oder einem guten Rotwein abgelöscht und darf mit geschlossenem Deckel, entweder auf dem Herd oder im Backofen, schmoren. Dabei sollte man dem Hirschbraten genügend Zeit geben. Nicht etwa, damit das Fleisch zart wird, denn das sind unsere Produkte von vorneherein, sondern damit sich die Aromen richtig entwickeln können. Freunde des langsamen Kochens mit Niedrigtemperatur liegen hier in jedem Fall richtig.

Eignet sich Hirschbraten für eine ausgewogene Ernährung?

Waldgourmet steht für einen bewussten Fleischgenuss: lieber seltener und dafür hochwertiges Fleisch. Mit Hirschfleisch treffen Sie dabei in jedem Fall eine gute Wahl, denn es zählt zu den besonders fettarmen und dafür eiweißreichen Fleischarten. Weitere Vorzüge sind der hohe Gehalt an B-Vitaminen, Eisen, Zink und Selen. Hier erzählen wir Ihnen mehr darüber, warum Wild, insbesondere solches aus der Region, Vielen inzwischen als “das bessere Bio” gilt. In jedem Fall erhalten Sie von Waldgourmet Wildfleisch in höchster Qualität und Frische.